FANDOM


Thora Plonk auch bekannt als die Schmiedin von Silberschleier (Original: Rogue Smith of Silverveil) ist eine weibliche Schnee-Eule und die Schwester von Madame Plonk. Sie ist eine freie Schmiedin, die keinem Eulenvolk angehört.

CharakterBearbeiten

AuftritteBearbeiten

Lost Tales of Ga'HooleBearbeiten

Folgt

Der HeldBearbeiten

Thora übernimmt die verlassene Schmiede eines verstorbenen Höhlenkauzes, der Waffen an die Eiszehen und das Kjellbündnis verkauft hat, auf der Sturminsel. Sie macht sich schmal und fürchtet sich, wird jedoch von Lyze und Moss entdeckt. Sie wird von beiden begrüßt und als ihr beide versichern, dass keiner hier ist und sie nichts weitersagen werden, gibt sie zu dass sie von Zuhause weg geflogen ist. Sie erzählt kurz, dass ihre Mutter in den Eisklauen getötet wurde und dass sie die neue Gefährtin ihres Vaters, Rodmilla, sie schlecht behandelt. Sie will zur Schwarzhuhninsel um der erste weibliche Schmied auf der Insel, zu werden. Thora bietet ihnen an ihre Trainingskampfkrallen zu schärfen und in richtige Kampfkrallen in der Schmiede zu verwandeln. Da sie üben will, bleibt sie bei der Schmiede.
Thora rät Lyze und Moss Aufzeichnungen über das Wachstum und die Fortschritte ihrer jüngeren Geschwister auf einem Stück Holz zu machen.
Sie warnt Lyze und Moss, die sich auf der Jagd befinden, vor einem Angriff der Eiszehen, die mit Feuerkrallen angreifen. Lyze, Moss, Thora und Elfstrom können den Angriff abwehren. Thora und Moss kämpfen dabei gegen eine Dreiergruppe von Schleiereulen. Alle drei zeichnen sich durch den Kampf aus und besuchen wenig später die Kjellbündnis-Militär-Akademie auf der Schwarzhuhninsel. Thora hat es nicht leicht, da die meisten der Offiziere glauben, dass eine weibliche Eule nicht dazu geschaffen ist ein Schmied zu werden. So muss sie wie alle anderen auch die Akademie besuchen.
Folgt

Die RettungBearbeiten

Folgt

Die BelagerungBearbeiten

Folgt

Der VerratBearbeiten

Die Schmiedin ist wieder nach Silberschleier zurück gekehrt, wo sie nicht mehr Waffen herstellt. Sie versucht sich im Schmieden von Kunstwerken, was von Gwyndor eher belächelt wird.

Die FluchtBearbeiten

Nyra will sie töten, weil sie sich ihre Identität als Schmiedin zu nutze machen will, um mit Krämer-Ellie zu handeln. Thora wehrt sich heftig gegen Nyra, wird jedoch von ihr in ihr eigenes Feuer geworfen. Nyra verschwindet darauf hin im Keller der alten Burg. Thora klettert aus der Schmiedeesse, zündet ein Beutetier an und verschwindet.

DonnerherzBearbeiten

erwähnt

Eiskönig Bearbeiten

Thora Plonk erscheint Gwynneth als Geisterschnabel und erzählt, dass das Grab von Gwyndor, Gwynneths Vater, gefunden wurde und der Helm und das Visier ausgegraben wurden. In der deutschen Version wird sie jedoch verwirrend "Tante Finny" von Gwynneth genannt.

SonstigesBearbeiten

FamilieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Eiskönig, Seite 82
  2. Eiskönig, Seite 86
  3. Eiskönig, Seite 185
  4. Eiskönig, Seite 186
  5. Eiskönig, Seite 187
  6. Eiskönig, Seite 270

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki