FANDOM


Otulissa ist eine Fleckenkäuzin.[1] Sie gehört zur Brigade der Besten und wird schließlich Ga'Hoolologie-Ryb im Großen Ga'Hoole-Baum.

AussehenBearbeiten

In der Schlacht der Freudenfeuer-Nacht erleidet sie eine schwere Verletzung am linken Auge, welches entfernt werden muss. Wo ihr Backbordauge war, bleibt eine Narbe zurück.[5]

CharakterBearbeiten

Otulissa gibt bei jeder Gelegenheit mit ihrer Vorfahrin Strix Emerilla an. Sie ist sehr wissbegierig und selbstbewusst und gehört zur Wetterbrigade sowie der Glutsammlerbrigade. Kaum jemand aus dem großen Baum mag Otulissa, da sie meinen, dass ihr Selbstbewusstsein an Überheblichkeit grenze und sie oft mit ihrem Wissen angibt. Sie ist von dem Plan, die Reinen zu vernichten, bessesen, und gibt Wamme die Schuld an Strix Strumas Tod. Nach dem Tod von Strix Sturma sagt sie Soren das sie sich geändert habe.

AuftritteBearbeiten

Die WanderschaftBearbeiten

Sie führt Soren und seine Freunde im Baum herum als sie dort ankommen. Später ist sie zusammen mit Soren in der Glutsammler- und Wetterbrigade und beschwert sich die ganze Zeit, da sie gehofft hatte in die Navigationsbrigade zu kommen.
Als Otulissa sich gegenüber Soren in der Bibliothek ausweint, dass sie in der Wetterbrigade bleiben muss und wegen ihrer schlechten Flugkünste sterben müsse, muntert Ezylryb sie auf. Da Fleckenkäuze sehr empfindlich auf Luftdruckunterschiede reagieren, empfiehlt er ihr das Buch Luftdruck und Turbulunzen - ein Leitfaden von Strix Emerilla zu lesen und legt deswegen auf einen Fleckenkauz in seiner Brigade Wert. Da Strix Emerilla eine Fleckenkäuzin ist, beginnt Otulissa sogleich zu mutmaßen, dass diese eine Vorfahrin von ihr ist. Fortan beginnt Otulissa alle Werke von Strix Emerilla zu lesen und beruft sich auf ihre Abstammung zur Wetterwissenschaftlerin, was andere Eulen stört.

Die RettungBearbeiten

Folgt

Die BelagerungBearbeiten

Sie schreit Wamme an, das "Pronk Prink sei" woraufhin Wamme ohnmächtig wird, da Prink der schlimmste Ausdruck für Eulen ist.

Die BewährungBearbeiten

Sie sucht in der Bibliothek nach Büchern über Tupfitis.

Die FeuerprobeBearbeiten

Sie wird zusammen mit der Brigade der Besten in die Nordlande geschickt. Sie soll mit Gylfie zu den Glaux-Brüdern gehen und etwas über das "kalte Feuer" und "Tupfitis" herausfinden. Dort verliebt sie sich in Cleve von Fjordmore.

Der VerratBearbeiten

Sie ist Ryb für Ga'Hoolologie.
Einmal träumt sie, sie wäre an dem Vulkan, in dem die Glut von Hoole verborgen ist. Sie wendet sich an den Leitwolf und meint, dass die Wölfe den Vulkan nicht bewachen müssten, da keine Eule hinein fliegen kann, ohne zu verbrennen, doch dieser lacht nur. In dem Moment bricht der Vulkan aus. Otulissa versucht zu fliehen und verbrennt sich dabei, als ein Glutbrocken auf ihr Deckgefieder fällt. Kurz darauf träumt sie von Strix Strumas Tod. Sie will ihr helfen, doch kann es nicht. Dann sieht sie im Meer Federn einer Schleiereule und hört einen Schrei. Sie wird daraufhin flügelstarr und wacht auf.
Später hat Otulissa einen Albtraum, indem sie lodernde Flammen sieht, die genauso wie jene in der Legende des Feuerzyklus aussehen. Doch sie redet sich ein, dass dies nur ein Albtraum ist. Später informiert sie sich in der Bibliothek über Urzeitwölfe, wobei sie von Ezylryb erwischt wirde. Dieser sagt ihm, dass sie für ihre Studien den Feuerzyklus, zweites Buch, dritter Gesang lesen soll. Das tut Otulissa auch und liest dabei die Prophezeiung über einen Feuerseher, der die Glut von Hoole birgt. Nach dem Lesen erscheint Otulissa Strix Strumas Geisterschnabel, der ihr sagt, dass sie eine Bestimmung hat, weiß aber nicht genau, wie sie lautet. Otulissa vermutet, dass es etwas mit der Schleiereule aus ihrem Traum zu tun hat und packt alles für ihre Reise in die Hinterlande zusammen.

Die FluchtBearbeiten

Folgt

Das VermächtnisBearbeiten

Sie ist nur im Anhang aufgelistet und tritt nicht selbst im Buch auf.

Der AuserwählteBearbeiten

Sie wird nur am Anfang und am Ende des Buchs erwähnt und spielt keine wichtige Rolle.

Das KönigreichBearbeiten

Folgt

Der ZauberBearbeiten

Als die Viererbande mit Cory aufbricht um Nyra zu suchen, bleibt Otulissa im Ga'Hoole Baum zurück. Otulissa ist genervt von der Verehrung der Glut und den WWG. Außerdem macht sie sich Sorgen um den Ga'Hoole Baum, der in der weißen Zeit goldfarben bleibt. Madame Plonk bittet sie, ihre Königstasse in ihrer Höhle aufzubewahren worauf hin Otulissa verhaftet wird. Als die Viererbande mit Corny zurückkehrt, befreien sie Otulissa und bringen das Chaos in Ordnung.

Das NebelschlossBearbeiten

Folgt

Die VerbannungBearbeiten

In der Schlacht der Freudenfeuer-Nacht erleidet sie eine schwere Verletzung am linken Auge, welches von Fliemus entfernt werden muss.

Die EntscheidungBearbeiten

Folgt
Otulissa wird zur offiziellen Historikerin des Großen Baums ernannt und verfasst das Vorwort zur Geschichte Der Krieg um die Glut - Ein Augenzeugenbericht.

A Guide Book to the Great TreeBearbeiten

Folgt

Lost Tales of Ga'HooleBearbeiten

Folgt

Auftritt im FilmBearbeiten

Im Film ist sie eine Sumpfohreule. Sie trifft auf Soren und Gylfie, nachdem die Sitzung beendet ist. Dann führt sie die Beiden zum Essen und erklärt ihnen kurz etwas über ihre Grundausbildung und über die verschiedenen Brigaden und sagt, dass sie wahrscheinlich in die Navigationbrigade eingeteilt wird. Anders als im Buch ist Soren von Otulissa beeindruckt und verliebt sich in sie, während er sie im Buch manchmal ziemlich nervig findet.

SonstigesBearbeiten

Otulissa Soren credits

Gylfie, Soren und Otulissa im Abspann

  • Otulissas Lieblingsbuch ist Atmosphärischer Druck und Luftverwirbelungen - ein Leitfaden von Strix Emerilla.[6]
  • Otulissa taucht im Epilog von Die Entscheidung auf und ist der letzte Charakter, welcher in der Buchreihe auftritt, als sie das Vorwort der Geschichte Der Krieg um die Glut - Ein Augenzeugenbericht verfasst.
  • Otulissa ist als Autorin von A Guide Book to the Great Tree und Lost Tales of Ga'Hoole eingetragen.
  • Otulissa hasste die Ga'Hoolologie-Brigade zu Beginn vor allem wegen Wamme, wurde später jedoch ihr Ryb.
  • Im Film Die Legende der Wächter wird gezeigt, dass Soren sich im ersten Augenblick in sie verliebt, während er sie in den Büchern zuerst nicht leiden kann.
  • Im Film ist Otulissa vermutlich eine Sumpfohreule, da das Aussehen auf das Publikum sympathischer wirkt als das eines Fleckenkauzes.

GalerieBearbeiten

FamilieBearbeiten


unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Strix Emerilla
 
Strix Miralda
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fehlende
Generationen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbenannt
 
unbenannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Otulissa
 
Cleve
 
Claymore
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vier Eier
 
 
 
 


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Wanderschaft, Seite 99
  2. Die Entscheidung, Seite 273
  3. Die Belagerung, Seite 34
  4. Die Rettung, Seite 21
  5. Die Verbannung, Seite 238
  6. Der Verrat, Seite 177

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki