FANDOM


Marella (voller Name: Marella Alba) ist eine Schleiereule.[1] Sie ist die Gefährtin von Noctus und die Mutter von Soren, Eglantine und Kludd.

CharakterBearbeiten

Marella ist eine sehr erfahrene, liebevolle und aufgeschlossene Mutter, die sich gemeinsam mit ihrem Gefährten liebevoll um ihre drei Kinder kümmert.

Auftritt in den BüchernBearbeiten

Die EntführungBearbeiten

Sie wohnt mit ihrem Gefährten Noctus schon viele Jahre in einer Tanne im Wald von Tyto. Sie ist eine erfahrere Mutter und die Nesthälterin Mrs. Plithiver deutet an, dass sie und ihr Gefährte bereits vor dem Schlüpfen von Kludd, Soren und Eglantine viele Gelege bebrütet haben. Sie verfolgen wie ihre jüngste Tochter Eglantine schlüpft und heißen sie mit einer kleinen Feier willkommen. Als Marella später am Abend von den Neuigkeiten über entführte Küken und dem Diebstahl von Eiern von Noctus erfährt, ist sie bestürzt.
Nachdem Soren von seinem Bruder von Noctus aus der Bruthöhle gestoßen und dann von den Häschern des Sankt-Ägolius-Internats für verwaiste Eulen gefangen wird, denkt er oft an seine Eltern.
Soren sucht nach seiner Flucht aus Sankt Ägolius die Bäume im Wald von Tyto nach seiner Familie ab, jedoch findet es sie nicht vor. Gylfie glaubt, dass sie umgezogen sind, als er entführt wurde, was Soren verneint. Er denkt, dass ihn seine Mutter nicht aufgeben würde. Als er auf Mrs. P. trifft, erfährt er, dass sich seine Eltern sehr über sein Verschwinden gesorgt haben und reden mit Kludd auf seine Schwester aufzupassen. Jedoch stößt auch er sie aus dem Nest und Mrs. P. flieht zu ihrem Schutz.

Die RettungBearbeiten

Sie und ihr Gefährte erscheinen Soren als Geisterschnäbel und warnen ihn vor seinem Bruder.

Die FeuerprobeBearbeiten

Sie und ihr Mann erscheinen wieder vor Soren und Eglantine als Geisterschnäbel und sagen, dass sie es Soren nicht übel nehmen dass er seinen Bruder tötete. Danach machen sich die beiden auf nach Glaumora, dem Eulen- Paradies.

Auftritt im FilmBearbeiten

Sie sagt, als Noctus ihr seine Sorge mitteilt, dass Soren und Kludd bald das Nest verlassen, dass die beiden schon alleine zurecht kommen.
Anders als in den Büchern stirbt Marella nicht, sie taucht am Ende des Filmes zusammen mit ihrem Gefährten wieder auf und freut sich für Sorens wahr gewordenen Träume.

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
 
Noctus
 
Marella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eisenschnabel
 
Nyra
 
Kludd
 
Soren
 
Pellimor
 
Eglantine
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Heiligtum
 
Coryn
 
Blüte
 
Sebastiana
 
Bell


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 Die Entführung, Seite 13
  2. 2,0 2,1 Die Entführung, Seite 18

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki