FANDOM


Hanja, die oft Tantja Hanja genannt wird, ist eine weibliche Flecken-Kreischeule.[1] Sie ist die Schwester von Ulfa und Ezylrybs Tante.

AussehenBearbeiten

Hanja besitzt einen sehr langen Bart, der länger als ihr Flügel ist. Aufgrund ihres Flugstils mit einer Schlagseite zur Backbordseite, ist ihr Steuerbordflügel länger als ihr Steuerbordflügel.[1] Sie kann deshalb nicht sehr gut jagen. Sie stehts trägt einen Behälter mit sich, in dem sie Dinge aufbewahrt, mit denen andere Eulen sie abspeisen.

CharakterBearbeiten

Ähnlich wie Stromer singt Hanja gern und ist recht hilfsbereit, jedoch auch sehr neugierig. Außerdem lehnt sie den Krieg ab. Sie schnorrt außerdem gern, da andere Eulen sie schnell mit Präsenten abspeisen, damit sie wieder verschwindet.

AuftrittBearbeiten

Der HeldBearbeiten

Hanja wird aufgrund ihres Aussehens und weil sie nicht gut jagen kann, auch gern "Prinka Hanja" genannt. Es disqualifizierte sie für den Militärdienst im Kjellbündnis und so zieht sie ähnlich wie ein Stromer umher, hält sich regelmäßig in Met-Bäume auf und besucht ihre Verwandten regelmäßig. Von Verwandten und anderen Eulen wird dies jedoch meist als schlechtes Omen angesehen, da sie meist dann auftaucht, wenn etwas schlimmes passiert.

Hanja trifft ein als Lyze schlüpft, worauf Gundesfyrr das Ei vor ihr zu beschützen versucht. Hanja lässt sich jedoch nicht abhalten und bietet ihr an etwas aufzuräumen, Moos zu holen und bietet einige Daunen an. Gundesfyrr lehnt ab und ist noch immer aufgebracht, worauf Hanja ihr klar macht, dass das schlecht für das Küken sei. Während Hanja etwas Moos holt, trifft auch ein Bote mit der Nachricht ein, dass Lyzes älterer Bruder, Edvard getötet wurde. Darauf ist die Stimmung gedrückt, als Hanja mit dem Moos zurückkehrt, singt sie ein kleines Lied für den neugeschlüpften Lyze. Hanja sagt auch, dass er zu etwas Großem bestimmt ist. Zwei Tage später verlässt sie die Sturminsel.

Hanja hält sich auf der Schwarzhuhninsel auf, als Lyze seinen ersten Flug gemeinsam mit seinem Vater Rask, Arne und Moss unternimmt. Sie amüsiert sich in einem Met-Baum. Sie schmückt sich mit einer H'rathgargrackel-Feder, die sie gefunden haben muss. Als sie die Gruppe entdeckt, fragt sie Rask, ob er schon soweit sei, um Kadett zu werden, verneint er. Sie ist entsetzt, da er sie nicht benachrichtigt hat. Schließlich singt sie ein Lied an und appelliert damit an den Frieden und gegen den Krieg.

Einige Zeit später taucht Hanja auf der Sturminsel auf, kurz nachdem Lysa ihre Erstes Fleisch-Feier hat und ihr erstes Gewölle hochwürgt. Das ist Lyze persönlich gar nicht recht, doch er lädt sie in die Höhle ein und geht für Hanja auf die Jagd. Als Lyze ausfliegen will, bemerkt sie die Kappen seiner Kampfkrallen und lobt ihn, dass er ein guter Kadett werden würde. Lyze fliegt aus und berät sich mit Moss als Thora sie warnt, dass Eiszehen die Insel angreifen. Als Lyze nach dem erfolgreich abgewehrten Angriff wieder zu sich kommt, sieht er, wie Hanja sich über Lysas verkohlter Leiche beugt und laut weint. Seltsamerweise hat sie jedoch keine eine versengte Feder oder ist wie die anderen Eulen mit Asche bedeckt.

Rest Folgt

FamilieBearbeiten


unbekannt
 
Unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hanja
 
Ulfa
 
Raskin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Edvard
 
Ezylryb
 
Lillium
 
Lysa
 
Ifghar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bo
 
Unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sprenkel
 
Flora
 
 


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


QuellenBearbeiten

{{Reflist0}


Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki