FANDOM


Gränk ist ein männlicher Fleckenkauz. Er ist ein enger Freund von König H'rath und Königin Siv. Außerdem ist er der Mentor von Hoole.

CharakterBearbeiten

Gränk ist generell nett, jedoch auch ein bisschen stur und dickköpfig. Zudem ist er immer offen für Neues und überlegt erst, bevor er handelt.

AuftritteBearbeiten

Das VermächtnisBearbeiten

Gränk ist einer der treuesten Untertanen und besten Freunde von Siv und H'rath, dem Herrscherpaar von N'yrthgar. Er ist als Berater, Stratege und Unterhändler tätig, und hilft dem König dabei, den Frieden in N'yrthgar zu wahren; Während seiner freien Zeit jedoch fliegt er oft in die Hinterlande, da er seit seiner Geburt vom Feuer fasziniert ist und das Feuer manchmal Visionen in ihm hervorruft, die anderen Eulen verborgen bleiben. In den Hinterlanden lernt er den Urzeitwolf Fengo kennen, der seine Faszination für Feuer und Glut teilt. Zusammen mit letzteren betreibt er in den Hinterlanden viele Forschungen über verschieden heiße Glut und ihre Auswirkungen auf bestimmte Metalle. Eines Tages gelingt es Gränk, die Glut von Hoole aus einem der Vulkane zu bergen, jedoch ist sein Charakter (Ga') nicht stark genug, um die Glut zu besitzen, und er wird gleichgültig den Visionen gegenüber, die er seit neuster Zeit erhält, und die den Krieg zeigen. Erst, als er die Glut wieder in den Vulkan bringt, kann er wieder klar denken. Deshalb macht er sich umgehend auf den Weg, um seinen besten Freunden H'rath und Siv zu helfen. Auf dem Weg zurück nach N'yrthgar erfährt er, dass König H'rath in der Schlacht bereits gefallen ist, weshalb er annimmt, dass Siv mit ihrem Ei geflohen ist. Zuerst fliegt er zu den Glaux-Schwestern, muss jedoch feststellen, dass diese von Hägsdämonen kontrolliert werden; Ihm gelingt es zwar, die Glaux-Schwestern mithilfe einer Eisklinge von dem Fluch zu erlösen, jedoch fehlt von Siv jede Spur. Er nimmt an, sie verstecke sich im Eispalast in den Eiszehen, deshalb macht er sich auf den Weg dorthin. Diesmal erweist sich seine Vermutung als richtig, und er findet Siv, ihr Ei und ihre treue Dienerin Myrrthe dort vor. Aus Angst vor den Hägsdämonen übergibt Siv ihr Ei Gränk, mit der Bitte, er möge es beschützen und verstecken. Gränk folgt dieser Anweisung und fliegt mit dem Ei auf eine Insel im Bittermeer, wo er eine Nisthöhle für das Ei baut. Zudem führt er seine Forschungen mit Feuer auf der Insel fort, auf der es eine Menge Eisen gibt. Er erhält einige Visionen, die ihn sehr beunruhigen, jedoch bleibt er auf der Insel, um das Ei zu schützen. Nach ein paar Tagen auf der Insel lernt er den Uhu Theo kennen, der unbedingt lernen will, mit dem Feuer umzugehen. Nach einigem Zögern willigt Gränk ein und wird sein Mentor. Theo lernt schnell und Gränk erkennt, dass er hochbegabt ist. Mit Gränks Hilfe schmiedet er das erste Paar Kampfkrallen. Einige Tage später schlüpft Hoole vor den Augen Gränks und Theos in der letzten und längsten Nacht des Jahres.

Der AuserwählteBearbeiten

Folgt

Das KönigreichBearbeiten

Folgt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki