FANDOM


Ginger ist eine weibliche Schleiereule mit einem rotbraunen Gefieder. Sie ist eine Spionin der Reinen im Großen Ga'Hoole-Baum.

AuftrittBearbeiten

Die BewährungBearbeiten

Ginger ist eine Waise, die von den Reinen entführt und aufgezogen wurde. Sie nahm in der Belagerung und der Schlacht um den Großen Ga'Hoole-Baum teil und wurde von den Wächtern "gefangen genommen" als sie  verwundet worden war. Im Verlauf ihrer Genesung bemerkte sie, dass sie lieber im Großen Ga'Hoole-Baum leben wollte. Dannach sagte sie sich scheinbar von den Reinen los und lebt im Großen Ga'Hoole-Baum, wo sie sich eine Schlafhöhle zusammen mit Eglantine und Primel teilt und die Ausbildung zur Wächterin durchläuft. Eglantine hilft Ginger sich im Baum einzuleben. Jedoch verhält sich Ginger merkwürdig gegenüber Primel und Eglantine. Sie will das Eglantine mehr Zeit mit ihr verbringt. So entscheidet sich Eglantine meist mehr für Ginger und nicht für Primel, die sich sehr einsam fühlt.

Ginger legt heimlich Tupfen unter Eglantines Nest und verursacht so, dass sie Tupfitis bekommt. Außerdem nimmt sie Ginger zu den Spiegelseen mit, wo sie auf Nyra treffen, die sich als Eglantines Mutter Marella ausgibt. Ginger unterstützt Nyra, die Eglantine blendet. So sagt sie zu Eglantine, dass sie die Seiten aus dem Buch Höhere Magnetkunde - Zerstörerische Kräfte herausreißen soll, um sie Nyra zu übergeben. Als Eglantine sich allerdings wieder erholt und ihren Verstand unter Kontrolle bekommt, findet sie heraus, dass Ginger eine Spionin der der Reinen ist. Nachdem Eglantine und Primel in den brennenden Wald fliehen, taucht sie nicht mehr auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki