FANDOM


Eiskönig
Eiskönig
Frost Wolf
Allgemeine Informationen
Autor: Kathryn Lasky
Übersetzer: Ilse Rothfuss
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Umschlag-
gestaltung:
Lillie Howard
Illustrationen: Lillie Howard
Details
Datum: 1. Februar 2015
Seiten: 256 Seiten
ISBN: ISBN 978-3473368945
Buchreihe
Vorgänger: Feuerwächter
Nachfolger: Spirit Wolf

Eiskönig (Original: Frost Wolf) ist der vierte Band der Buchreihe Der Clan der Wölfe und erscheint 1. Februar 2015.

KlappentextBearbeiten

Lauf mit den Wölfen. Erobere die Wildnis. Folge dem Pfad das Clas.

Die Wölfe in den Hinterlandem sind verzweifelt: Eigentlich sollte längst Sommer sein, doch es schneit unaufhörlich. Weil es immer weniger Nahrung gibt, werden die beiden Jungwölfe Faolan und Edme losgeschickt, um zu jagen. Unterwegs hören sie Gerüchte über einen maskierten Wolf, der sich selbst als Prophet bezeichnet ausgehungerte Wölfe um sich scharrt. Schon bald erfahren Faolan und Edme am eigenen Leib, wozu die Anhänger des Propheten fähig sind.

InhaltBearbeiten

Am Anfang des vierten Bandes irrt ein alter Rentierbock mit seiner Herde umher, da er sein Orientierungssinn verloren hatte. Doch er war zu pingelig, um es seine Herde mitzuteilen. Als Edme am Vulkankreis auf Faolan wartete, dachte sie über verschiedene Dinge nach. Edme sah ein Lochin, doch es war Faolan, bloß er sah so anders auch. Sie erkannte es erst, dass es ihr bester Freund war, als Faolan wieder in der alten Wolfssprache redete. Als Edme Faolan ablösen wollte, weigerte er sich und zeigte ihr die Fährte einer Rentierherde. Später ließ Faolan seine beste Freundin alleine zurück, um sich ausruhen zu können. Am nächsten Morgen brachen die beiden Wölfe auf zum Kreis der Heiligen Vulkane auf. Doch davor fingen sie drei Fische und silbergraue Wolf forderte die einäugige Wölfin auf, den Kopf zu fressen, was sie auch gezwungen tat. Als der Wind viel zu stark war, mussten die Gardewölfe einen Umweg zur östlichen Grenze des MacNab- und des MacDuff-Gebiets umlegen. Nach einer Weile kam Faolan ins Schlittern, da sich ein Eisfilm auf dem Pfad gebildet hatte. Kurz danach erschien ein Blizzard, doch als Faolan durch den Schneesturm schaute, sah er eine dunkle Gestalt l, das wie ein Elch aussah. Edme und ihr bester Freund folgten dem Tier windabwärts bis sie in Angriffsreichweite waren. In diesem Kampf war Edme fast gestorben. Edme versprach ihrem Freund, dass sie nie wieder einem Elch vor die Füsse springt. Später stellte sich heraus, dass der Elch ein Elchkalb war,welche Mutter gestorben sei.

KapitelübersichtBearbeiten

  1. Der alte Rentierbock
  2. Frostwolf
  3. Spuren ins Nichts
  4. Der letzte Elch
  5. Geheimnisse der Streunerburg
  6. Das innere Auge
  7. Oberfaul
  8. Gereizte Gemüter
  9. Ein Raghnaid in Scherben
  10. Der erste Vorbote
  11. Der Pfeifer
  12. Ein entweihtes Heldengrab
  13. Wie konnte es nur so weit kommen?
  14. Das Wispern der Felsen
  15. Hasenohrmoos
  16. Ein unterbrochener Tanz
  17. Die Höhle der Vorzeit
  18. Plötzlich Sommer
  19. Die zerbrochene Kette
  20. Der Obeabaum
  21. Seltsame Lichter
  22. Ein Abgesandter des Großen Baums
  23. Die Eule und der Knochennager
  24. Eine bedeutsame Begegnung
  25. Die Bährenhöhle
  26. Der Prophet wird euch belohnen!
  27. Der Prophet kommt
  28. Das blitzende Visier
  29. Zu spät
  30. Lebt wohl, Freunde!
  31. Rückkehr zum Vulkankreis
  32. Der Moschusochse
  33. Morags Drumlyn

SonstigesBearbeiten

KritikBearbeiten

Folgt

Das deutsche CoverBearbeiten

Das deutsche Cover von Eiskönig ist bla gefunden, darauf ist oben ein grau-weißer Wolfskopf zu sehen, vermutlich Liam MacDuncan. Darunter sind zwei graue Wölfe, die spuelend im Schnee toben. Vermutlich sind es Zwirbel und unser geliebter Faolan.

CoverBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki