FANDOM


Eglantine ist eine Schleiereule und Schwester von Soren und Kludd. Ihre Eltern sind Marella und Noctus.

CharakterBearbeiten

Eglantine ist sensibel und liebt Soren abgrundtief. Vor Kludd hat sie allerdings Angst,da sie von ihm aus dem Nest gestoßen und entführt wird, was Mrs P. später erwähnt.

AuftritteBearbeiten

Die EntführungBearbeiten

Eglantine schlüpft in diesem Buch. Sie mag Soren lieber als Kludd.

Die WanderschaftBearbeiten

Sie wird von Digger und Morgengrau zusammen mit unzähligen anderen Jungeulen, die alle zur Gattung der Schleiereulen gehören, gerettet. Sie ist steinwirr, kommt jedoch mit der Zeit wieder zu sich.Am Ende sieht sie ihre Eltern wieder.

Die RettungBearbeiten

Eglantine bringt Soren und seine Freunde zur Burg der Reinen und stellt fest, dass sich der Hohe Tyto mit seinen Anhängern und den "Heiligen Tupfen des Höchsten Schreins" aus dem Staub gemacht hat. Anschließend entdeckt Gylfie den verschollenen Ryb Ezylryb in einem Teufelsdreieck, doch Eisenschnabel greift die Freunde an. Die Freunde wehren sich mit Feuer und Eisenschnabel entpuppt sich als Kludd!

Die BelagerungBearbeiten

Folgt

Die BewährungBearbeiten

Das Buch fängt mit einem Albtraum von Eglantine an. Primel rüttelt sie wach. Ginger ist Eglantines neue beste Freundin und Primel wird nun von ihr total ignoriert. Sie schläft sehr viel. Die Krankheit wird von den anderen für eine Durchflusserkrankung gehalten, wurde aber von den Tupfen hervorgerufen, die Ginger in ihr Nest geschmuggelt hat. Als Ginger und Eglantine schließlich ihre Mutter suchen gehen, zerspringt sie völlig. sie kann sich immer nur an den Hinflug und die Zeit dort erinnern, den Rückflug erlebt sie nie wirklich mit. Sie fragt sich zwar anfangs noch, warum 'Marella' Sie Herzchen nennt und einen schneeweißen Gesichtsschleier hat, aber bald ist ihr alles egal. Auch als Primel krank wird, besucht sie ihre Freundin nicht. Sie ist viel in der Bibliothek und reißt dort Seiten aus den Büchern, um sie ihrer 'Mutter' zu bringen.
Schließlich begreift sie, dass Die Eule nicht ihre Mutter ist, sondern Nyra. Sie und Primel entführen Das Heiligtum, Nyras Ei, und behalten es als Geisel. Sie wollte es erst nicht hergeben, lässt es dann aber auf Befehl von Boron doch fallen. Nyra schwört Rache und versucht, sie zu töten, doch sie entkommt mit der Brigade der Besten. Am Ende des Buches wird sie mit der Bande und Otulissa auserwählt, in die Nordlande zu fliegen.

Die FeuerprobeBearbeiten

Zusammen mit Soren, Digger und Morgengrau muss sie in den Nordlanden Moss finden und ihn um Hilfe bitten. Als sie sieht wie ein Eisbär eine Robbe frisst und Robbebaby eine Scholle weiter weint, geht sie in den Sinkflug und versucht das Baby zu retten. Sie findet heraus das der Bär, Svallborg, friedlich ist und sie zu Moss bringen kann.

Die FluchtBearbeiten

Folgt

Der ZauberBearbeiten

Folgt

Das NebelschlossBearbeiten

Folgt

Die VerbannungBearbeiten

Folgt

Die EntscheidungBearbeiten

Folgt

A Guide Book to the Great TreeBearbeiten

Folgt

Auftritt im FilmBearbeiten

Sie wird als Geschenk von Kludd an die Reinen gegeben, sie merkt nicht, was geschieht und wird mondwirr gemacht. Die Reinen gaben sie Allomere mit, der im großen Baum behauptete, dass er sie gerettet habe. Doch Tine klärte Soren auf, dass Allomere sie nicht gerettet habe, sondern ihm überreicht wurde. Daraufhin flog Soren den Wächtern hinterher, um sie vor dem Verräter Allomere zu warnen.

GalerieBearbeiten

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
 
Noctus
 
Marella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eisenschnabel
 
Nyra
 
Kludd
 
Soren
 
Pellimor
 
Eglantine
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Heiligtum
 
Coryn
 
Blüte
 
Sebastiana
 
Bell


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki