FANDOM


Digger ist ein eigentlich netter, aber ziemlich verückter Höhlenkauz. Er ist sehr nachdenklich. Er ist der Kundschafter der Brigade der Besten.

CharakterBearbeiten

Digger ist anfangs ängstlich und rennt kreuz und quer durch die Wüste, nur um seine Eltern zu finden. Im Laufe der Zeit wird er aber nachdenklicher, trotzdem ein kleiner, verrückter Eulerich der Kundschafterbrigade. Soren denkt, dass er der klügste und der feinfühligste der Bande ist.

AuftritteBearbeiten

Die EntführungBearbeiten

Gylfie, Soren, Mrs P. und Morgengrau finden Digger, als er aufgeregt am Boden umher läuft. Zuerst hat er Angst vor ihnen und fällt in Ohnmacht, da ihn Sorens Anblick erschreckt. Er hält ihn wegen dem weißen Gesicht und den dunklen Augen für einen Geist. Er lässt sich schließlich aber doch überreden, seinen Bau wieder zu verlassen. Die Freunde fragen sich, warum er nicht fliegt. Digger sagt ihnen, dass er von Jatt und Jutt angegriffen wurde, die beiden Eulen haben seinen Bruder Flick gefressen, und Digger ist vor Angst weggelaufen. Als sie weiterfliegen läuft er weiter unter ihnen durch düe Wüste und sieht in jeden Bau hinein, den er findet, um seine Eltern zu finden. Kurz darauf wird er von Jatt, Jutt und 47-2 angegriffen. Sie sind gekommen, um ihn zu fressen, doch Soren, Morgengrau und Gylfie kommen ihm zuhilfe. Hortenses Adler, Blitz, der ihnen  zusammen mit seiner Frau Donner ebenfalls zuhilfe gekommen ist, teilt den Freunden und Digger dann mit, dass die Eltern von Digger tot sind. Daraufhin macht sich Digger mit seinen neuen Freunden auf zum großen Hoolemeer

Die WanderschaftBearbeiten

Digger ist am Anfang ein Teil der Gruppe. Als sie von Krähen angegriffen werden, verletzt er sich am Flügel. Später wird er im Baum ein Mitglied der Kundschafterbrigade.

Die RettungBearbeiten

Digger ist dabei als sie die Schmiedin von Silberschleier suchen und kundschaftet als erstes die Gegend aus. Kurz darauf trifft er die Schmiedin und streitet sich mit ihr.

Die BelagerungBearbeiten

Er gräbt die Höhle die zur Befreiung der Wächter und zur Flucht der Reinen führt.

Die BewährungBearbeiten

Er tritt zu Anfang wenig auf, aber später, als die Brigade der Besten Eglantine sucht, ist er dabei. Er erkundet gemeinsam mit Gylfie die Höhle unter einem Baumstumpf, wo sich Eglantine und Primel versteckt haben. Am Ende erhält er gemeinsam mit den anderen der Bande und Eglantine seinen Auftrag.

Die FeuerprobeBearbeiten

Zusammen mit Soren, Eglantine und Morgengrau sucht Digger in den Nordlanden nach Moss, um ihn nach kriegerischer Unterstützung zu fragen. Als sie am Reißzahnfjord ankommen, sehen sie einen Eisbären der gerade eine Robbe tötet und finden heraus, das dieser wohlgesinnte Eisbär, Svallborg heißt und ein guter Freund von Moss ist. Dieser führt sie zu Moss.

A Guide Book to the Great TreeBearbeiten

Folgt

Die FluchtBearbeiten

Folgt

Das VermächtnisBearbeiten

Folgt

Der AuserwählteBearbeiten

Folgt

Das KönigreichBearbeiten

Folgt

Der ZauberBearbeiten

Folgt

Das NebelschlossBearbeiten

Folgt

Die VerbannungBearbeiten

Folgt

Die EntscheidungBearbeiten

Folgt

Lost Tales of Ga'HooleBearbeiten

Folgt
Digger Poster

Digger im Film

Auftritt im FilmBearbeiten

Im Film ist Digger eine aufgedrehte, fröhliche Eule, die gerne Witze reißt, ganz anders als im Buch.
Er trifft Soren und Gylfie, nachdem er und Soren die gleiche Motte jagen, wobei er meint, dass es seine Beute wäre, da er sie fast gefangen hat. Kurz danach stellt er sich den Jungeulen vor und bringt die beiden in seine Höhle, die er mit Morgengrau teilt. Aufgrund seines Gesanges, bei dem er ihm "tausend Gewölle hochkommen", findet der Höhlenkauz seinen Mitbewohner nervig. Zusammen mit Morgengrau, Soren, Gylfie und Mrs P. reist er zum Großen Ga'Hoole Baum
Als sie auf dem Schnabeligel Echidna treffen, prophezeit dieser, dass er der Kundschafter der Gruppe wäre.
Als sie in den Sturm geraten, vereisen Diggers Flügel und er stürzt ab. Er wird aber, noch bevor er ins Meer fällt, von Boron aufgefangen, der ihn in seinen Krallen zum Baum bringt.
Bei der Schlacht gegen die Reinen kämpft er zusammen mit Morgengrau und Gylfie gegen die Fledermäuse. Dabei bittet er Morgengrau um ein Lied, um den drei Eulen Mut einzuflößen.  

FamilieBearbeiten

  • Vater: unbekannt (verstorben)
  • Mutter: unbekannt (verstorben)
  • Brüder: Cunny, Flick

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki